Drittes Reich

SPD Lang-Göns von 1933 - 1945

1933 übergibt Reichspräsident Hindenburg die Macht an Adolf Hitler. Durch dessen Ermächtigungsgesetz wird gegen den erbitterten Widerstand der Sozialdemokratie im Deutschen Reich der Terror eingeläutet. Die SPD wird verboten, und viele Sozialdemokraten werden in Zuchthäusern und Konzentrationslagern interniert, gefoltert und getötet, sofern sie nicht in die Emigration entkommen.

Der SPD-Ortsverein Lang-Göns wird nach dem Ermächtigungsgesetz 1933 verboten. Die Parteiarbeit - soweit eine solche überhaupt möglich war - wird illegal weitergeführt. Auch auf dem Lande gab es Widerstand, wie aus in Langgöns noch während des Krieges verteilten Flugblättern deutlich wurde.

Bilanz des faschistischen Terrors: Über 50 Millionen Tote, darunter 11 Millionen in Konzentrationslagern, Vernichtungslagern und Zuchthäusern getötet.

 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

25.09.2019, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Jahreshauptversammlung SPD-Ortsverein Langgöns
Bürgerhaus Lang-Göns (kleiner Saal), Am Alten Stück 3, 35428 Langgöns
Tagesordnung Eröffnung und Begrüßung …

04.11.2019, 19:00 Uhr
Sitzung Vorstand SPD Ortsverein Langgöns
Niederkleen, Bürgerhaus

17.12.2019, 19:00 Uhr
Sitzung Vorstand SPD Ortsverein Langgöns
Lang-Göns, Bürgerhaus

NEWS SPD HESSEN

SPD Landesverband Hessen
19.03.2019 14:45
"Alles hat seine Zeit".