SPD Langgöns nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2021

Veröffentlicht am 18.11.2020 in Presse

Anja Asmussen Spitzenkandidatin

Mit erfahrenen Kräften und neuen Gesichtern geht die SPD Langgöns in den Kommunalwahlkampf 2021. Auf Kontinuität wird dabei vor allem auf den Listen der Ortsbeiräte gesetzt.  Mit einer einzigen Ausnahme streben alle aktiven Ortsbeiratsmitglieder eine erneute Kandidatur an.

Auf den Spitzenplätzen für die einzelnen Ortsteile finden sich daher auch ausnahmslos bewährte Kandidat*innen. Ortsvorsteher Volker Rühl für die Liste in Espa, Ortsvorsteherin Heidi Tonhäuser in Cleeberg und der stellvertretende Ortsvorsteher Gerald R. Dörr in Oberkleen sind die Spitzenkandidat*innen im oberen Kleebachtal.

Mit den beiden ehemaligen Ortsvorstehern Jürgen Schalwat (Niederkleen) und Thomas Schmidt (Lang-Göns) sowie Prof. Dr. Axel Wehrend (Dornholzhausen) runden weitere bewährte Kräfte die Spitzenkandidaturen der Ortsteile ab.

Die Liste für die Gemeindevertretung enthält auf den ersten 12 Plätzen, so viele Sitze hat die SPD-Fraktion derzeit, dagegen zahlreiche neue Gesichter und Rückkehrer.

Angeführt wird die Liste von der Partei- und Fraktionsvorsitzenden Anja Asmussen aus Cleeberg. Auf Listenplatz 2 folgt der frühere Fraktionsvorsitzende Thomas Schmidt aus Lang-Göns. Auch Platz 3 ist mit der Cleeberger Ortsvorsteherin Heidi Tonhäuser prominent besetzt.

Mit Dominik Debus folgt auf Platz 4 das erste neue Gesicht. Der 33-jährige Lang-Gönser ist seit diesem Jahr stellvertretender SPD-Ortsvereinsvorsitzender. Prof. Dr. Axel Wehrend aus Dornholzhausen war bisher ausschließlich im Ortsbeirat aktiv. Nun kandidiert der parteilose Bewerber auf Platz 5 für die Liste zur Gemeindevertretung.

Der frischgebackene stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Gerald R. Dörr strebt von Listenplatz 6 eine Rückkehr in die Gemeindevertretung an, der er bereits von 2011-2016 als stellvertretender Fraktionsvorsitzender angehörte.

Platz 7 ist dem Espaer Ortsvorsteher Volker Rühl vorbehalten, der wie der parteilose Wilhelm Simon aus Lang-Göns (Platz 8) und Franz Werle aus Oberkleen (Platz 9) bereits der aktuellen Fraktion angehört.

Auf Platz 10 steht mit Armin Elmshäuser aus Lang-Göns ein bekanntes Gesicht, das sich um eine Rückkehr in die Gemeindevertretung bewirbt.

Die Plätze 11 und 12 sind schließlich durch Christian Egelkraut (Dornholzhausen) und Frank Itter (parteilos/Cleeberg) erneut mit zwei neuen Gesichtern besetzt.

Teils langjährige Mandatsträger*innen wie Karl-Heinz und Gisela Wilhelm, Axel Kroll, Ahmet Karadag und Leni Rühl folgen auf weiteren Rängen bis hin zu Platz 21 der Liste, die insgesamt 37 Namen – darunter 13 Frauen- enthält und ab Platz 29 von zahlreichen altgedienten Partei-Promis wie Klaus-Dieter Biallas, Marianne Wander, Kristine Tromsdorf und Alt-Bürgermeister Horst Röhrig abgerundet wird.

Ortsvereinsvorsitzende Anja Asmussen zeigt sich mit den Kandidatenlisten durchaus zufrieden. Positiv stimmt die Sozialdemokratin die Tatsache, dass die neuen Gesichter sehr viel Fachlichkeit und Sachverstand auf den verschiedensten Gebieten mitbringen. „In dieser Hinsicht wird die SPD-Fraktion genauso gut aufgestellt sein wie bisher“ analysiert die Vorsitzende, die sich auch darüber erfreut zeigt, dass es gelungen ist, insgesamt 11 parteilose Bewerberinnen und Bewerber auf den sieben Listen zu platzieren. „Das beweist, dass die SPD Langgöns eine sehr hohe Akzeptanz weit in die Bevölkerung hinein besitzt“.